Die Gemeindebücherei in Welschbillig

Öffnungszeiten, Ausleihe

Öffnungszeiten:
Montags von 16:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstags von 17:00 bis 19:00 Uhr
Telefon während der Öffnungszeiten 06506/258424 (kein AB)

Die Ausleihe für 4 Wochen ist kostenlos!
Weitere Informationen über die Ausleihe finden Sie in der Benutzungsordnung der Gemeindebücherei Welschbillig.

Unser Angebot umfasst folgende Mediengruppen:
Pappbilderbücher, Bilderbücher
Erstlesebücher
Romane u. Sachbücher für Vorschul-, Grundschulkinder u. Jugendliche
CD, DVD und Comics (auch für Erwachsene)
Romane für Erwachsene
Hörbücher für Erwachsene CD
Sachbücher für Erwachsene: Basteln, Garten, Pädagogik, Gesundheit, Kunst,
Kinderbeschäftigung, Kochen, Sport, Geschichte, Heimatkunde, Biographien......etc.

Durch häufig wechselnde Leihbestände ( ca,700 Medien pro Quartal) der Landesbüchereistelle Koblenz und die fortlaufende Ergänzung unseres eigenen Bestandes, können wir ein für alle Altersgruppen ansprechendes Mediensortiment zum Entleihen anbieten.

Leseförderung

Leseförderung in der Grundschule
Annegret Seemann betreut als ehrenamtliche Lesepatin die Leseförderung in der Grundschule. Sie bietet Klassenführungen an, erzählt mit der Hilfe des Kamishibai (japanisches Erzähltheater) interessante Geschichten. Spannende Lesungen während des gesamten Schuljahres gehören ebenso zum Programm wie die Betreuung der Adventskalender- und Weihnachtsgeschichten - Aktion mit der die Bücherei den Grundschülern die Adventszeit verkürzen möchte.

Leseförderung in der Kindertagesstätte St. Peter
Elli Körfer und Annegret Seemann bieten seit einigen Jahren als ehrenamtliche Lesepatinnen höchst erfolgreich einmal im Monat Vorlese- und Erzählzeiten in der KITA an. Beide Lesepatinnen wählen die Geschichten, die sie vorlesen oder erzählen möchten, aus dem interessanten und umfangreichen Medienangebot der Gemeindebücherei aus. Auch in den Vorlese- und Erzählzeiten in der KITA hat das japanische Erzähltheater "Kamishibai" erfolgreich Einzug gehalten.



Neues aus der Gemeindebücherei Welschbillig

Im Laufe des Jahres 2017 konnte die Bücherei 2310 Besuche verzeichnen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben insgesamt 4464 Medien entliehen, wobei Hörbücher sich immer mehr zum Ausleihrenner entwickeln.

Im Eigenbestand stehen den Nutzern aktuell 3541 Medien zur Verfügung und das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz stellte zusätzlich insgesamt 1496 Medien für das laufende Jahr zur Verfügung. Die Bibliothek war im Jahr für 144 Stunden geöffnet.
Insgesamt haben die fünf ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen 370 Arbeitsstunden (Ausleihe, Veranstaltungen in Grundschule und KITA, Führungen, Leihmedien und Neuerwerbungen einarbeiten, etc.) erbracht.

In diesem Jahr stand die Renovierung des Büchereiraumes an.Der Parkettboden wurde ausgebessert, abgeschliffen und neu versiegelt.Außerdem wurden die Wände hell gestrichen.
Im Vorfeld dieser Aktion räumte das Büchereiteam alle Medien aus den Regalen, verpackte und lagerte die insgesamt 4040 Medien, die sich zu dieser Zeit in der Bücherei befanden. Die Schränke mussten ausgeräumt werden und der Inhalt gelagert werden. Die Gemeindearbeiter bauten die Regale ab und lagerten diese gemeinsam mit der restlichen Möblierung. Nach der Renovierung mussten alle Medien in die wieder aufgebauten Regale eingeräumt werden und die übrige Möblierung wieder bestückt werden. Das Büchereiteam erbrachte in der Renovierungsphase zusätzlich ca. 60 Arbeitsstunden (inklusive Reinigung des Raumes, der Regale und der Möblierung).

Das Büchereiteam hofft, dass in 2018 die Deckenbeleuchtung im Büchereiraum auf einen zeitgemäßen Stand gebracht werden kann damit der Raum in allen Bereichen ausreichend ausgeleuchtet sein wird.

Die Beschilderung der Medienbereiche wird in 2018 verbessert werden.Vor einem Jahr hat Marina Olk den Anfang gemacht und uns freundlicherweise Schilder geschenkt.In diesem Jahr wollen wir diesen Grundstock erweitern.

Elli Körfer, Anita Müller und Petra Hubert betreuen im Wechsel die Öffnungszeit am Donnerstag, 17.00 - 19.00 Uhr. Annegret Seemann ist ehrenamtliche Lesepatin in der Grundschule. Sie bietet einmal im Monat Vorlesezeiten an oder erzählt mit Hilfe eines japanischen Tischtheaters Märchen oder andere Geschichten. Elli Körfer und Annegret Seemann sind Lesepatinnen in der KITA und gestalten monatliche Vorlesestunden für die KITA Kinder.

Gabriele Grewenig betreut die Öffnungszeit am Montag von 16.00 - 18.00 Uhr, den Einkauf und das Einarbeiten der eigenen Medienkäufe, die Verwaltung, die Fernleihen, die Öffentlichkeitsarbeit und die Anlieferung und Rückführung von Leihmedienbeständen des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz.

In 2018 wird das Team der Bücherei sich, wie in den vergangenen Jahren, gemeinsam mit Kindergarten und Grundschule über das ganze Jahr im Bereich Leseförderung engagieren und auch dieses Jahr den Grundschülern mit den Adventsgeschichten die vorweihnachtliche Wartezeit verkürzen.
Auch für die Arbeit mit Senioren bieten wir seit dem vergangenen Jahr Adventsgeschichten und Bildkarten für die Erinnerungsarbeit im Advent an.
Es ist sehr erfreulich, dass die Gruppe "Vergissmeinnicht" unser Angebot gleich für ihre wöchentlichen Treffen im Foyer der KMS genutzt hat.Natürlich werden im Rahmen der Eigenmittel neue Medien angeschafft und zur Ergänzung des Angebotes topaktuelle Leihbestände vom LBZ Rheinland-Pfalz zur Verfügung gestellt werden.

Frau Grewenig hat eine Zusammenfassung über die Entwicklung der Gemeindebücherei von 1982 bis 2017 erstellt.