Grundschule Welschbillig

Grundschule Welschbillig - Schulhof mit HauptgebäudeDie Welschbilliger Schule kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Als Ort mit Stadtrechten kann für Welschbillig schon für das ausgehende 13. Jahrhundert eine Schule angenommen werden. Der Grundstein zum heutigen Bau am Ortsausgang nach Kordel, in Nähe des Standortes der „Wälschbilliger Uniwersidät“, wurde im Jahre 1911 gelegt. Das im Laufe der Jahre zu klein gewordene Gebäude wurde 1955 zu dem heutigen Gebäudekomplex erweitert.

Bis 1973 besuchten auch die Klassen 6 und bis 1974 die Klassen 5 aller zum Hauptschulbereich Welschbillig-Idenheim gehörigen Orte den Unterricht in Welschbillig, nämlich die Kinder aus Dahlem, Esslingen, Hofweiler, Idenheim, Idesheim, Ittel, Meckel, Möhn, Röhl, Scharfbillig, Sülm, Trimport und Welschbillig. Nachdem Idenheim alleiniger Standort der Hauptschule wurde, fungiert die Welschbilliger Schule ab dem Schuljahr 1974/75 als reine Grundschule. Im Jahr 1975/76 erfolgte der Weggang der Olker Kinder nach Ralingen. Danach bestanden 5 Klassen mit 138 Schülern aus Welschbillig, Möhn und Träg.

Grundschule Welschbillig - ehem. Lehrerwohnung jetzt mit KlassenraumDie Kinder der Ortsteile Ittel und Hofweiler, die den Kindergarten noch zusammen mit den Kindern der anderen Ortsteile in Welschbillig besuchen, erleben ihren Schulunterricht in der Grundschule Idesheim im Nachbarkreis Bitburg-Prüm. Derzeit sind Bestrebungen im Gange, eine Neuordnung der Schullandschaft herbeizuführen, so dass alle Kinder der Gemeinde grundsätzlich die Grundschule in Welschbillig besuchen.

Eine Ergänzung erfuhr die Grundschule durch die am 26. September 1976 eingeweihte Schulturnhalle, die über ein 27 * 15 Meter großes Sportfeld verfügt und fußläufig zwischen Schule und Sportplatz liegt. Der große Schulhof mit Kletterwand, Tor und diversen Spielgeräten lädt die Kinder zu spielerischer und sportlicher Betätigung sowie zur Erholung ein.

Grundschule Welschbillig - RückansichtDerzeit besuchen 97 Kinder in 6 Klassen die Grundschule. Schulleiterin ist Frau Martina Steffen. Die Grundschule Welschbillig versteht sich als Institution, in der sich Kinder und Erwachsene wohlfühlen, sich gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen. Somit ist die Schule mehr als eine reine Bildungseinrichtung. Sie sieht sich seit jeher als Ort des gemeinsamen Lernens und Lehrens.

Seit vielen Jahren bietet die Grundschule eine Nachmittagsbetreuung für Kinder an. Derzeit besteht das Angebot von montags bis freitags von Unterrichtsende bis 16.00 Uhr. Auf Grund einer Vereinbarung mit der Kirchengemeinde findet die Betreuung seit März 2015 im Pfarrzentrum in Welschbillig statt. Hier bestehen durch die vorhandenen Räumlichkeiten und den Außenbereich optimale Möglichkeiten zum Mittagessen, zur Hausaufgabenbetreuung und zum anschließenden Basteln und Spielen.

Grundschule Welschbillig - TurnhalleDie Grundschule ist auch ein wichtiger Bestandteil des örtlichen Zusammenlebens. So veranstaltet sie den jährlich stattfindenden Umzug an St. Martin mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Musikverein, einen kleinen Fastnachtsumzug jeweils am Freitag vor Fastnacht sowie  diverse Projekte mit ortsansässigen Unternehmen und Vereinen. Ein umfangreiches Projekt war beispielsweise im Mai 2014 die „Musikalische Reise um die Welt – Musik, Tanz und Gesang aus verschiedenen Ländern“ mit dem Musikverein. Weitere Projekte sollen folgen. Im Juni 2015 präsentierten die Kinder der Grundschule gemeinsam mit dem Zirkus Baldini „Menschen-Tiere-Sensationen“.

Mit der Kindertagesstätte „St. Peter“ in Welschbillig pflegt die Grundschule eine partnerschaftliche Beziehung. Jährlich wird ein Fahrplan erstellt, um den Kindern den Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule behutsam zu gestalten.

Text: Rüdiger Buschmann, Welschbillig

Kontakt zur Grundschule

Grundschule Welschbillig
Mühlenstraße 9
54298 Welschbillig

Telefon: 06506 443
E-Mail: gs-welschbillig@online.de

Schulleiterin: Frau Martina Steffen

Förderverein

Zur Finanzierung der Projekte und zur Anschaffung von besonderen Lern- und Spielgeräten haben Eltern den gemeinnützigen „Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Welschbillig e.V.“ gegründet.

Ansprechpartner für den Förderverein ist der Vorsitzende Mirco Lewandowski
Telefon: 06506 9106910
E-Mail: mirco.lewandowski@gmx.de